Vereinsausflug nach Essen

Die diesjährige Vereinsfahrt führte uns nach Essen. Früh um kurz vor sechs trafen wir uns am 10. Oktober 2020 am Nürnberger Hauptbahnhof, um gemeinsam nach Essen zu fahren. Gut 20 Vereinsmitglieder erreichten nach einer entspannten Zugfahrt gegen 10:00 Uhr den Essen Hauptbahnhof. Direkt nach der Ankunft wurden wir von Mitglieder der "Verkehrshistorische Arbeitsgemeinschaft EVAG e. V. (Essen)" auf dem Bahnsteig in Empfang genommen und zur Besichtigung des Vereinsdomizils am U-Bahnhof Hirschlandplatz eingeladen. Nach einem kurzen Überblick über den Essener Verein und deren verschiedenen Aktivitäten sowie einem typischen Mittagssnack, der Currywurst, könnte die verschiedenen Vereinsräumlichkeiten kurz besichtigt werden.

Read more...

Türen zu - auch bei uns

20200316 Depotschliessung 87260579 2735851869817147 6371347068924985344 n   Auch wir machen vorsichtshalber mal die Türe zu. Wir haben nicht nur ein Herz für alte Straßenbahnen, sondern eben auch für ältere und kranke Menschen, die zu den Risikogruppen der Viruserkrankung Covid-19 gehören. Darum helfen wir mit, die Ausbreitung zu verlangsamen.

Daher entfallen bis auf Weiteres vorerst alle unsere Vereinsveranstaltungen, insbesondere Vereinsabende, alle Arbeitsgruppentreffen und Museumspflegetage.

Auch das Historische Straßenbahndepot St. Peter bleibt geschlossen, öffentliche Fahrten mit der Oldtimerstraßenbahn, der Partybahn EXTRATOUR oder dem Oldtimerbus finden nicht statt.

Nürnberger LGB-Triebwagen besuchen das Hannoversche Straßenbahnmuseum

Am 03. Oktober bis 04. Oktober 2020 trafen sich einige Freunde der Modellstraßenbahn zu einer kleinen Modellstraßenbahnausstellung im Hannoverschen Straßenbahnmuseum in Wehmingen. Auf Einladung der dortigen Modellstraßenbahnfreunde fuhren Mitglieder der Vereinsmodellbaugruppe ins Hannoverschen Straßenbahnmuseum. Mit im Gepäck befanden sich einige wertvollen Messing-Handarbeitsmodellen (Spurweite IIm (LGB)) aus unserer Sammlung.

Read more...

Die "Nachtlinie" im Historischen Straßenbahndepot St. Peter

Eine Gesprächsrunde eingerahmt von historischen Straßenbahnen

Die bekannte Sendung "Nachtlinie" des Bayerische Rundfunks legte Anfang Oktober 2020 einen Zwischenstopp im Historischen Straßenbahndepot St. Peter ein. Eingerahmt von historischen Straßenbahnen sprach Moderator Andreas Bönte in der Sendung vom 13. Oktober 2020 mit seinen Gästen Prof. Dr. Julia Lehner (zweite Bürgermeisterin von Nürnberg) und Prof. Dr. Hans-Joachim Wagner (Leiter des Nürnberger Bewerbungsbüros) über die Bewerbung Nürnbergs um den Titel "Kulturhauptstadt Europas 2025". 

"Die Straßaboh" Oktober 2020

Das Oktober-Heft 2020 befasst sich in mehreren Artikeln mit dem Straßenbahnwagen 363 und der Niederflurwagen der GTx-Familie. In der Rubrik "Aktuelles aus dem VGN" berichten wir, was sich alles im Verbundgebiet tut. Weitere Artikel befassen sich mit der Fahrschule und Fahrschulwagen der Nürnberger Straßenbahn, unserem Restaurierungsprojekt "Zeppelin"-Triebwagen TW144 und der Straßenbahn in Luxemburg.

Read more...

     
  Viele weitere Aktivitäten der letzten Monate und Jahre finden Sie in unserer Rückschau.  
     
Copyright © 2020 Freunde der Nürnberg-Fürther Straßenbahn e.V. All Rights Reserved.
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.