20210914 125JElBetrieb Logo

eMobilität gestern und heute

Am 02. Mai 1896 fuhren die ersten Pferdebahnwagen erstmals mit elektrischer Kraft durch Nürnberg. In den vergangenenen 125 Jahren kamen zahlreiche Innovationen zum Thema Elektromobilität aus Nürnberg wie die Stromrückspeisung beim Bremsen, die halb automatisierte Fahrsteuerung oder die Erforschung des Drehstromantriebs und natürlich der automatische U-Bahn-Betrieb.
Erkunden Sie am 02. und 03. Oktober 202 diese Geschichte des Nahverkehrs in unserem Historischen Straßenbahndepot St. Peter.

Sie können an diesem Wochenende auch den neuen eBus-Port im Betriebshof in Schweinau (Eingang Amberger Straße) erkunden, der eigens für die neuen Elektrobusse gebaut wurde.

Das Programm des Öffnungswochenendes und der Vorstellung des neuen eBus-Ports in Schweinau finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Corona-Infektionsschutzverordnung für alle Besucher des Historischen Straßenbahndepots und bei den historischen Straßenbahnfahrten die 3-G-Regel gilt und wir die Kontaktdaten erfassen müssen. Zudem muss im Innenbereich eine Maske getragen und der Abstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Maskenpflicht besteht in allen Fahrzeugen.

"Die Straßaboh" Oktober 2021

Im Oktober-Heft 2021 blicken wir in unserere Nachbarstadt Fürth und 40 Jahre zurück, als dort die letzte Straßenbahn fuhr. Aber wir sehen auch in die Zukunft und verfolgen aufmerksam, welche Maßnahmenpakete für die nächsten Straßenbahnjahre geschnürt sind. Und damit alles glatt läuft, erfahren wir Wissenswertes über die Schienenschleifwagen. In der Rubrik "Aktuelles aus dem VGN" berichten wir, was sich alles im Verbundgebiet tut und auch über unserer Restaurierungsprojekt "Zeppelin"-Triebwagen TW144 berichten wir wieder.

Read more...

Geliehener ÜSTRA-Schleifwagen wieder in den Großraum Hannover zurückgekehrt

Nachdem der VAG-Schleifwagen A16 in den letzten Jahren umfangreich instandgesetzt und repariert wurde, sorgt er seit dem Frühjahr diesen Jahres in Nürnberg wieder für den "richtigen Schliff". Der Schleifwagen 808 der Hannoverschen Verkehrsbetriebe (ÜSTRA) konnte somit wieder zurückgeben werden. Das Fahrzeug würde im Jahr 1937 von der Firma Schörling gebaut und schliff zwischen November 2014 und Frühjahr 2021 vorübergehend bei der VAG als Wagen A17 die Gleise.
Am 19. August 2021 trat der ÜSTRA-Schleifwagen 808 die Heimreise in den Großraum Hannover an und wird voraussichtlich dann in Zukunft die Gleise des Hannoverschen Straßenbahnmuseum in Wehmingen schleifen.

Read more...

Unser Sommerfest 2021

Traditionen wollen gepflegt werden ...

20210813 FdNFS Sommerfest 0041 R   ... - auch beim jährlichen Sommerfest am 13. August 2021 unterstützte uns der Wettergott natürlich wieder - eine Grobreinigung unseres Geländes war dieses Jahr aber nicht notwendig. Bei sehr sommerliches und regenfreies Wetter konnten wir dann einen schönen Sommerabend unter freiem Himmel genießen. Der Grill, das Buffet und die Bierzeltgarnituren wurden zwischen den Nebengebäuden und der Wagenhalle aufgebaut.

Ganz besonders muss unser "Küchen- und Orga-Team" hervorgehoben werden, dessen Helfer teilweise extra Urlaub genommen hatten, um von frühmorgens an Essen und Location vorzubereiten.

Read more...

Arbeitseinsatz in Allersberg

Nach knapp 70 Jahren geht nun auch das Leben des Beiwagens 1307 zu Ende. Seit 1982 stand der Beiwagen bei der Gärtnerei Bittner in Allersberg und wird in Kürze verschrottet.
Wir danken Herrn Bittner herzlich für die Möglichkeit, noch einige für uns wichtige Ersatzteile ausbauen zu dürfen. Unsere Werkstattgruppe ist am 3. Juli 2021 nach Allersberg gefahren, um Blattfedern, Kupplungen, Handbremse und Rammbohle auszubauen. Die Handbremse wird künftig in unserem Zeppelintriebwagen TW144 zu finden sein.

 

     
  Viele weitere Aktivitäten der letzten Monate und Jahre finden Sie in unserer Rückschau.  
     
Copyright © 2021 Freunde der Nürnberg-Fürther Straßenbahn e.V. All Rights Reserved.
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.