Rundgang durch eine lebendige Ausstellung

ausstellung_head

Von der Pferdebahn bis zur modernen U-Bahn können Sie in die Welt des Nahverkehrs eintauchen. Einen Blick hinter die Kulissen erlauben Ihnen zahlreiche Ausstellungsinseln, beispielsweise über die Infrastruktur, die Geschichte des Fahrscheins oder die Werkstätten. Eine Reise in die Vergangenheit können Sie in unseren Themenbereichen „Vom Adler zur U-Bahn“ oder „Die Straßenbahn von 1933 bis 1945“ erleben. Das besondere an unserem Museum: Anfassen und Ausprobieren ist ausdrücklich erlaubt! Gehen Sie mit uns auf eine kleine Entdeckungsreise durch unsere Ausstellung.

 
Eingangswand   Pferdebahnwagen11_HeinrichAlfes
 
Im Eingangsbereich wird der Besucher von einer knapp 20 Meter langen Geschichtstafel empfangen. Die Nürnberger Verkehrsgeschichte wird mit Bild und Text der weltweiten Entwicklung gegenübergestellt. Den Abschluss bildet eine interaktive Netzplanwand, in der sich Interessierte auf Knopfdruck die verschiedenen Netzepochen anzeigen lassen können.   "Lernen" Sie den "Vater" der Pferdebahn und elektrischen Straßenbahn in Nürnberg und Fürth kennen.
 
uniform_im_wandel   werkstatt
 
Geschichte zum Anfassen:
Nichts zeigt den Zeitgeist besser als die Dienstkleidung. Begleiten Sie Schaffner "Groh" durch dessen wechselvolle Karriere bei der Straßenbahn von der Pferdebahn zum Oberschaffner.
  Hinter den Kulissen sorgen seit 1881 die Mitarbeiter der Werkstätten für einen sicheren und gepflegten Fuhrpark.

Alle abgebildeten Ausstellungsstücke sind inzwischen in anderen Ausstellungen neu arrangiert worden - begeben Sie sich einfach auf die Suche danach.
 
Gleisbiegemaschine 20150918 Stadtverfuehrungen Nbg 28   adler_zu_ubahn_01
 
Aber nicht nur hinter den Kulissen wird gearbeitet:
Während der Fuhrpark in den Werkstätten gewartet wird, sind die Kollegen des Gleisbaus auch mitten in der Stadt unterwegs - von 1920 bis zur Ausmusterung im Jahr 2007 wurden die Gleise mit dieser Maschine gebogen.
  Gegenüber in der Ausstellung "Vom Adler zur U-Bahn" zeigen wir den Wandel im Mobilitätsbedürfnis zwischen 1835 und heute auf.
 
adler_zu_ubahn_02   adler_zu_ubahn_03
 
Auch der Nahverkehr von heute hat seinen Platz im Historischen Straßenbahndepot St. Peter.   "Kino" auf einer U-Bahnbank am Ludwigsbahnhof.
 
innovationen_schienenverkehr   20150918 Stadtverfuehrungen Nbg 29
 
Tauchen Sie ein in die Industriegeschichte Nürnbergs und erkunden Sie die wichtigen Impulse der Schienenfahrzeugindustrie in Nürnberg aus dem Hause Schuckert und MAN in unserer neuen Ausstellung "Innovationen - Schienenfahrzeuge aus Nürnberg".   "Von Kurbelfahrschaltern und Schaltwerken":
So werden unsere Oldtimer auch heute noch beschleunigt und gebremst.
 
infrastruktur_01   infrastruktur_gleisbau_01
 
Technik zum Anfassen in der Themeninsel "Infrastruktur".   Gleisbau, Fahrleitungsbau, Stromversorgung und Kommunikationsnetze sorgen seit 1881 für reibungslosen Betrieb.
 
infrastruktur_gleisbau_02   infrastruktur_energie_02
 
"Eintauchen" in die Welt des Gleisbaus!   Hand anlegen: So viel Arbeit ist notwendig, um die Straßenbahn mit Strom zu versorgen.
 
infrastruktur_energie_01   fahrscheinausstellung
 
Aus nächster Nähe zeigen wir die Details der Fahrleitung, die sonst in schwindelerregender Höhe hängt.   Fahrscheine für 150 Milliarden Mark, Notgeld und ...
 
TW641_innen   20150918 Stadtverfuehrungen Nbg 11
 
Zeitzeugen berichten in der Ausstellung "Die Straßenbahn 1933 bis 1945" über Geschichte und Erlebnisse während des Dritten Reichs.   Nicht nur etwas für die kleine Kinder; auch die Großeltern schwelgen in Erinnerungen.
Copyright © 2017 Freunde der Nürnberg-Fürther Straßenbahn e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.