Ehemalige Nürnberger Fahrzeuge in Deutschland und Europa

Nachdem die Fahrzeuge in Nürnberg aus dem Fahrdienst ausgeschieden sind, wurden einige von diesen Fahrzeuge noch an verschiedene europäische Verkehrsbetriebe aber auch an private Verkehrsunternehmen Deutschlands verkauft. Dort sind diese Fahrzeuge noch eine zeitlang im Liniendienst gefahren oder werden noch immer für Sonderfahrten eingesetzt.

Unterwegs in neuen Gewändern

Auf verschiedenen Urlaubsreisen unserer Vereinsmitglieder sowie einigen unserer Vereinsfahrten konnten die ehemaligen Nürnberger Straßenbahnfahrzeuge in meist neuer Lackierung bestaunt und nochmals eine Fahrt in diesen Fahrzeugen genossen werden.

Die folgenden kleinen Filmberichte aus den Städten finden Sie auch auf unserer Youtube-Seite.

Krakau

Im Herbst 2012 konnten noch einige ehemaligen Nürnberger Triebwagen in blauer Lackierung in Krakau bewundert werden.

Braila

In der rumänischen Stadt Braila fahren seit 1997 zehn Nürnberger Großraumzüge. Lange Jahre waren diese Garnituren das Rückgrat des dortigen Straßenbahnbetriebs. Nach Übernahme gebrauchter Straßenbahnwagen aus Wien und Rotterdam begann der Stern unserer Nürnberger rasch zu sinken. Im Jahre 2011 wurden die letzten Fahrzeuge abgestellt. Lange Jahre standen viele von ihnen im Betriebshof Vidin abgestellt. Triebwagen 237 und Beiwagen 1610 (eigentlich 1567) sind seit 2014 als Betriebsreserve wieder in Betrieb genommen worden und kommen sporadisch zum Einsatz. Bis auf das Gespann Triebwagen 235 und Beiwagen 1602 sowie die Triebwagen 249 und 259 wurden in den letzten Jahren alle Fahrzeuge verschrottet.

Antalya

In Nürnbergs türkischer Partnerstadt Antalya fährt seit 1999 eine Nostalgiestraßenbahn mit ehemaligen Nürnberger Straßenbahnwagen. Fast immer in Sichtweite des Mittelmeers tangiert sie die historische Altstadt. Vorhanden sind drei Großraumzüge, von denen für den täglichen Bedarf zwei benötigt werden.

Restaurierung des ehemaligen VAG-Fahrschulbus 253

KOM253   Der ehemalige Bus 253 wurde 2013 von der VAG Nürnberg an das Verkehrsunternehmen BusClassic veräußert. Nach 33 Jahren im Einsatz, u.a. als Fahrschulbus, waren die Gebrauchsspuren deutlich zu sehen. Es gab viel zu tun, damit sich der Zustand durch Rost nicht weiter verschärft.
Durch Kollegen vom Omnibusclub München hat BusClassic eine Empfehlung zur Restaurierung erhalten. Nach einiger Vorarbeit und das Einholen von Vergleichsangebote ging es schließlich nach Hessen.

Nachdem die Arbeiten begonnen hatten, kam leider die eine oder andere Überraschung im negativen Sinne zum Vorschein. Nach Entfernung der Bleche, welches bei einer kompletten Sanierung wichtig ist, sind einige schwere Durchrostungen zum Vorschein gekommen. Besonders an den Radläufen und an einigen Streben waren teilweise so starke Schäden zu verzeichnen, so dass diese komplett ersetzt werden mussten.

Seit etwa Anfang November 2014 steht das Fahrzeug dem Verkehrsunternehmen BusClassic für Fahrten durch (Unter-) Franken zur Verfügung.

Copyright © 2017 Freunde der Nürnberg-Fürther Straßenbahn e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.