25 Jahre Werk Peter - Stadtteilfest

Am 14. Mai 1985 öffnete das „Historische Straßenbahn-Depot St. Peter“ erstmals feierlich seine Pforten. Auch 25 Jahre später, am 15. Mai und 16. Mai 2010, wurden die großen Depottore wieder feierlich geöffnet; diesmal um mit einem Stadtteilfest (tagsüber) und der "Blauen Nacht" dieses Jubiläum zubegehen.

Neben viel Historischem warteten auch weitere besondere Programmpunkte auf:

  • Erstmals führte die "vereinseigene Theatergruppe" das Publikum zurück in die Gründerjahre von Heinrich Alfes anno 1881, der vom Dialog von Ferdl und Gerch, die Straßenbahner aus dem Jahr 1904, in witzig unterhaltsamer Weise abgelöst wurde. Hierbei wurden unsere Besucher auch in die Zeit der ersten großen Straßenbahnwerkstätte zurückversetzt.
  • Die Musical-Truppe ACT führte mit einer munteren Revue mit zeitgemäßen Kostümen durch 175 Jahre Nahverkehrsgeschichte, bei der auch Schaffner in allen Uniformepochen ihre Schauspielkunst beitragen durften.
  • Die "Franken Dry"-Band spielte mit flotten Eisenbahnsongs zum Nachmittagskaffee auf.
  • Das ganze Wochenende waren im Depot viele Gäste zu sehen - selbst ein Einkaufssamstag war keine Konkurrenz für ein Straßenbahnwochenende.

 

Copyright © 2019 Freunde der Nürnberg-Fürther Straßenbahn e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.